Die Weltwirtschaft hat auch zum Jahreswechsel 2019 / 2020 spürbar an Dynamik eingebüßt, die konjunkturelle Entwicklung und die Kapitalmärkte sind dabei wie erwartet Spielball der großen Krisenthemen Handelskrieg und Brexit gewesen.

Im 21. Jahrhundert muss man sich offenbar daran gewöhnen, dass schon ein einziger Tweet massiven Einfluss auf das Marktgeschehen nehmen kann.

Prof. Dr. Mario Jung zeigt in seinem Vortrag, mit welchen Kernrisiken wir uns global und auch in der deutschen Wirtschaft auseinanderzusetzen haben. In welchen Ländern sind besondere Risiken zu beachten, und gibt es noch so etwas wie so genannte „sichere Häfen"?

Prof. Dr. Mario Jung ist Professor für VWL und Wirtschaftsethik an der Hochschule Kaiserslautern. Davor arbeitete er viele Jahre in der volkswirtschaftlichen Länderrisiko- und Währungsanalyse im Finanzsektor, zuletzt beim Kreditversicherer Coface.

Die Veranstaltung findet statt am 23.09.2020, um 18 Uhr

bei der IHK- Ulm in

89073 Ulm , Olgastraße 95 -101

Informationen

Weiterempfehlen